Gute Luft mit einfachen Mitteln. Grafik: MJG

SCHULBAU OPEN SOURCE im Gespräch

am 13. Januar 2022 | von

Gute Luft mit einfachen Mitteln: Einladung zum Fachaustausch mit Prof. Dipl.-Ing. Elisabeth Endres am 3. Februar 2022, 13.00 – 14:00 Uhr

Zukunftsfähiger Schulbau benötigt Innovationen in allen Bereichen der Planung – von der Brandschutzplanung bis zu Planungsdetails der Technischen Gebäudeausrüstung. Wenn es um die Herausforderungen durch einen veränderten pädagogischen Bedarf geht, stehen manche Themen mehr im Fokus als andere – für das Gelingen einer zukunftsfähigen pädagogischen Architektur sind alle essentiell. In einer Reihe von Fachgesprächen möchten wir Ihnen Gelegenheit geben sich mit Expertinnen und Experten aus diesen Fachgebieten auszutauschen und mehr zu erfahren: Wie sind Innovationen im Schulbau und bauliche Lösungen auch jenseits geltender Regelwerke und Baustandards möglich?

Gute Luft mit einfachen Mitteln – Lüften, Heizen, Temperieren im Schulbau

Den Start macht Prof. Dipl.-Ing. Elisabeth Endres vom Ingenieurbüro Hausladen, München. Das Büro ist verantwortlich für die HLS Planung (LPH 1-3) und die Bauphysik (LPH 1-6) des ersten SOS Pilotprojektes – der  Planung der Staatlichen Gemeinschaftsschule in Weimar. Die Lerncluster der Schule werden vollständig natürlich belüftet und die Haustechnik kommt mit einem sehr geringen Anteil an Mess- und Regeltechnik aus.

  • Termin: 3. Februar 2022, 13.00 – 14:00 Uhr
  • Format: Input und Fachgespräch in informeller Runde 
  • Teilnehmende: max. 20

Melden Sie sich hier zu dieser Veranstaltung an. Möchten Sie über Folgetermine immer rechtzeitig informiert werden? Auch dafür können sie sich unter diesem Link anmelden.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Beteiligte im Schulbau aus Architektur, Fachplanung und kommunaler Verwaltung.

Mit Schulbau Open Source können Sie sich bereits jetzt auf das Thema einstimmen:

SOS Lüftung

SOS Heizen und Temperieren

 

Weitere Veranstaltungen in dieser Reihe:

3. März 2022, 13-14 Uhr

AUSSENRAUM: Landschaft als pädagogischer Raum
Mit Dipl.-Ing. Sabine Rabe, Studio Urbane Landschaften, Hamburg

 

7. April 2022, 13-14 Uhr

BRANDSCHUTZ: Transparenz und Sicherheit
Mit Prof. Dr.-Ing. Dirk Lorenz, IBC Ingenieurbau-Consult, Mainz

 

Termine für weitere Veranstaltungen werden noch bekanntgegeben:

MÖBLIERUNG: Mehr als Tische und Stühle,

AKUSTIK: Sprachverständlichkeit und Schallschutz in offenen Lernräumen

BELICHTUNG UND BELEUCHTUNG: Vielfalt und Variabilität

SANITÄRRÄUME: wohnlich, barrierefrei, gendergerecht

VERWALTUNG: Partizipation und Steuerung im integrativen Planungsprozess

 

Die Kommentare sind nicht mehr möglich

«