15. November 2015; Von: Barbara Pampe

Wettbewerb Pilotprojekte inklusive Schulen planen und bauen

Erste Infoveranstaltung in Köln hat stattgefunden Am 13.11. begrüßte die Projektbereichsleitung der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft, Barbara Pampe, die Teilnehmenden zur Infoveranstaltung Köln im Rahmen des Wettbewerbs „Pilotprojekte Inklusive Schulen planen und bauen“.

Die Infoveranstaltung ist nicht nur Bestandteil des gesamten Verfahrens, sondern für alle Wettbewerbsteilnehmende obligatorisch. In insgesamt drei Impulsvorträgen informierten verschiedene Referent/innen über Inhalte, Ziele und Durchführung der Phase Null im Schulbau. Barbara Pampe führte mit ihrem Vortrag in das Thema ein. Architektin und Schulbauberaterin Kirstin Bartels schilderte aus planerischer Sicht – Michael Gräbener vom Amt für Schulentwicklung der Stadt Köln aus der Perspektive der Verwaltung über die gemachten Erfahrungen in der Durchführung der Phase Null. Im Anschluss konnten Fragen zur Wettbewerbsauslobung und dem Reglement gestellt werden. Die Antworten darauf können auf der Wettbewerbsseite nachgelesen werden.
Während der Pausen und im Anschluss an die Veranstaltung nutzten die Anwesenden die Gelegenheit, sich untereinander über die im Schulbau anstehenden Aufgaben, insbesondere die Anforderungen der Inklusion, auszutauschen.

Die nächste Infoveranstaltung findet am 28. Januar 2016 von 10-15 Uhr in Köln statt.
Mehr Informationen zum Wettbewerb unter schulen-planen-und-bauen.de/der-wettbewerb/

(Foto: E. Weible)

Autor:innen

Barbara Pampe

Dipl.-Ing. M.Eng. Architektin Barbara Pampe leitete von 2014 bis 2019 den Bereich Pädagogische Architektur. Nach einem Studium in Bordeaux, Weimar und Delft arbeitete sie in verschiedenen Architekturbüros und gründete 2011 gemeinsam mit Vittoria Capresi „baladilab“. Im Bereich Schulbau forschte und lehrte sie am Institut für Öffentliche Bauten und Entwerfen der Universität Stuttgart bei Professor Arno Lederer. 2011 bis 2014 hatte sie eine Professur für Entwerfen und Gebäudelehre an der German University in Cairo GUC inne. Barbara Pampe ist Autorin und Initiatorin diverser Publikationen sowie Projekte zum Thema zukunftsfähiger Schulbau. Parallel zu ihrer Tätigkeit in den Montag Stiftungen lehrte sie an verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland.