Foto: Sonja K. Sancken

Fachtag „Pädagogische Architektur – Lernen von der Praxis“

am 09. Februar 2018 | von

Viele Schulen, Kommunen und Architekt/innen haben sich auf den Weg gemacht, Schulbau, Schulentwicklung und Stadtentwicklung im Zusammenhang zu denken. Aber wie geht das konkret? Damit beschäftigt sich ein Fachtag am 19. und 20.  April 2018 in Osterholz-Scharmbeck.

Wie gestaltet man partizipative Schulbauprozesse so, dass sie bei vertretbarem Aufwand zu umsetzungsfähigen Ergebnissen führen? Welche Fallstricke gibt es und wie können sie überwunden werden? Der Fachtag stellt bereits abgeschlossene und laufende Schulbauprozesse vor.

Die niedersächsische Stadt Osterholz-Scharmbeck hat mit dem bundesweit beachteten Neubau der Oberschule Lernhaus im Campus eigene Erfahrungen im innovativen Schulbau gesammelt. Nach dem erfolgreichen ersten Campus innovativ-Fachtag 2016 konnte sie auch diesmal Expertinnen und Experten aus anderen Kommunen, aus der Wissenschaft, aus Schulen und Architekturbüros dafür gewinnen zu zeigen, wie man zukunftsfähige Schulen plant und baut bzw. umbaut.

In ihrem Einführungsvortrag beschäftigt sich Prof. Dr. Angela Million/TU Berlin mit Potenzialen und Herausforderungen von Schulbau und Stadtentwicklung. Im Anschluss daran finden Arbeitsgespräche zu folgenden Themen statt:

  • Phase 0: Bedarfsermittlung oder mehr? (Stefan Niemann/Schulentwicklungsbegleiter, Martin Leupold/Grundschule Wendisch-Evern, Dirk Landwehr/Architekt)
  • Verzahnung von Schulbau und Stadtentwicklung (Tobias Kister/Architekt, Jörg Fanelli-Falcke/Erster Stadtrat a.D. Osterholz-Scharmbeck)
  • Von den ersten Schritten bis zum fertigen Schulbau (Elmar Wind/Berufliche Schule Hamburg-Eidelstedt, Heinz-Dieter Gransee/Stadt Osterholz-Scharmbeck, Dr. Michael Werner/Projektsteuerer)
  • Von der Schule zum Bildungszentrum (Ralf Pohlmann/Architekt, Dagmar Schulz/Landkreis Lüchow-Dannenberg)

Auf dem Programm steht außerdem eine Besichtigung der Oberschule Lernhaus im Campus mit ihren Jahrgangs-Lernlandschaften.

Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen und Schulen, Architektinnen und Architekten sowie Eltern sind herzlich eingeladen, am „Original“ zu lernen und sich mit den Expertinnen und Experten über ihre eigenen Vorhaben auszutauschen.

 

Der Fachtag findet statt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Campus innovativ“, mit der die Stadt Osterholz-Scharmbeck den Transfer von beispielhaften Konzepten und Praxisprojekten in der Schulentwicklung, Schularchitektur und kommunalen Bildungspolitik unterstützen möchte.

ZEIT: 19. und 20. April 2018
ORT:  Medienhaus im Campus, Am Barkhof 10a, 27711 Osterholz-Scharmbeck
VERANSTALTER: Stadt Osterholz-Scharmbeck in Kooperation mit SICHT.weise

 

Programm und Anmeldung finden Sie unter: www.campus-ohz.de

 

Dr. Ulrike Baumheier koordiniert den Bildungscampus im niedersächsischen Osterholz-Scharmbeck.

 

Weitere Beiträge zum Thema auf Schulen-planen-und-bauen.de:

Auf dem Weg zu einer neuen Schularchitektur

Die Kommentare sind nicht mehr möglich

« »