Termine

An dieser Stelle weisen wir auf interessante Termine und Veranstaltungen zum Thema Schul- und Bildungsbau hin. Veranstaltungen, an denen die Montag Stiftungen als Veranstalter, Partner oder mit Referent/innen beteiligt sind, sind mit einem Stern gekennzeichnet.*

Wir bitten um Verständnis, dass wir als gemeinnützige Stiftung nur nicht-kommerzielle Angebote verlinken. Hinweise nehmen wir gerne entgegen.

 

20. August – 14. September 2019, Dresden
Ausstellung: Architektur macht Schule
(ZFBK und Stiftung Sächsischer Architekten)

22. August 2019, Hannover
Fortbildung »Brandschutz für Sonderbauten – Schulen und Kindertagesstätten«
(Architektenkammer Niedersachsen)

24. August 2019, Zürich (Schweiz)
Netzwerk Bildung & Architektur: Schulbau heute »Architektenrunde 2019«
(Stadt Zürich, Netzwerk Bildung & Architektur)

3. September 2019, Hamburg
Diskussion: Mauern einreißen − Lernräume neu denken*
(Gemeinnützige Körber-Stiftung)

4. September 2019, Berlin
Seminar: Qualitätsoffensive für das neue Berliner Schulbau-Programm – Freianlagen: Sicherung der Qualität von Schulfreiflächen
(Architektenkammer Berlin)

7. September 2019, Berlin
STADTLAND – Ausstellungsrundgang mit IBA Projektleiter Tobias Haag
(Internationale Bauausstellung IBA Thüringen)

11.-12. September 2019, Berlin
Salon und Messe »SCHULBAU Berlin«
(Cubus Medien Verlag GmbH)

12.-13. September 2019, Berlin
Seminar: Die Schule als Lebenswelt*
(Deutsches Institut für Urbanistik in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag)

27.-29. September 2019, Weimar
Denkraum Bauhaus – 6. internationales Symposium zur Architekturvermittlung und Bundeskonferenz 2019 »Aktualität des Bauhaus – Rezeptionen für eine zeitgemäße Bildung«
(Bauhaus-Universität Weimar)

13.-14. November 2019, Stuttgart
6. Kongress »ZUKUNFTSRAUM SCHULE«
(Fraunhofer-Institut für Bauphysik)

27.-28. November 2019, Berlin
Salon und Messe »SCHULBAU Frankfurt«
(Cubus Medien Verlag GmbH)

27. und 28. Februar 2020, Muttenz
Symposium: Nachhaltige Beteiligung vom Schulumbau zur Lernraumentwicklung
(Netzwerk PULS)

Die Kommentare sind nicht mehr möglich