Termine

An dieser Stelle weisen wir auf interessante Termine und Veranstaltungen zum Thema Schul- und Bildungsbau hin. Veranstaltungen, an denen die Montag Stiftungen als Veranstalter, Partner oder mit Referent/innen beteiligt sind, sind mit einem Stern gekennzeichnet.*

Wir bitten um Verständnis, dass wir als gemeinnützige Stiftung nur nicht-kommerzielle Angebote verlinken. Hinweise nehmen wir gerne entgegen.

19. Februar 2020, Stuttgart
Vortrag Jochem Schneider: Forschungsprojekt Inklusion und Schule
(Cubus Medien Verlag GmbH)

19.-20. Februar 2020, Stuttgart
Salon und Messe »SCHULBAU Stuttgart«
(Cubus Medien Verlag GmbH)

20.Februar 2020, Berlin
Werkstattgespräch: Außenräume und Freiflächen an Schulen
(Landesbeirat Schulbau, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen)

27. und 28. Februar 2020, Basel
Symposium: Nachhaltige Beteiligung vom Schulumbau zur Lernraumentwicklung
(Netzwerk PULS, PH FHNW im Campus Muttenz)

12. März 2020, Wiesbaden
Die Phase 0 und Partizipation beim Schulbau*
(Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen)

28. März 2020, Neubrandenburg
4. Landeskongress 2020 Ganztägig lernen für die Zukunft – Schüler/-innen im Mittelpunkt*
(Serviceagentur ganztägig lernen Mecklenburg-Vorpommern)

2. April 2020, Frankfurt am Main
8. Baukulturdialog Baukulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche*
(Deutsches Architekturmuseum DAM)

23. April 2020, Potsdam
Fachtag „Vom Schulstandort zur Bildungslandschaft – Welche Rolle haben Kommunen bei der Entwicklung innovativer Bildungsstandorte?“*
(Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Brandenburg / Investitionsbank des Landes Brandenburg – ILB)

23. April 2020, Düsseldorf
SCHULBAU Salon kompakt
(Cubus Medien Verlag)

9. Juni 2020, Berlin
Vom Klassenraum zur Raumlandschaft – Ideenaustausch zum Schulumbau
(DIfU – Deutsches Institut für Urbanistik)

9.-10. September 2020, Berlin
SCHULBAU Salon & Messe
(Cubus Medien Verlag)

25.-26. November 2020, Hamburg
SCHULBAU Salon & Messe
(Cubus Medien Verlag)

Die Kommentare sind nicht mehr möglich