Pilotprojekte 2015-2017

Der zweite Wettbewerb »Pilotprojekte Inklusive Schulen planen und bauen« startete am 15. September 2015 mit der öffentlichen Ausschreibung. Ziel des Wettbewerbs war es, fünf Träger für Schul(um-)bauprojekte zu finden, die speziell auf Inklusion ausgerichtete Schulentwicklungskonzepte räumlich umsetzen wollen. Die Auswahlkommission tagte am 10. Mai 2016, durchgesetzt haben sich Projekte aus Frankfurt am Main (IGS Süd), Griesheim (Carlo-Mierendorff-Schule), Bielefeld (Städtische Gesamtschule Rosenhöhe), Gelsenkirchen (Glückaufschule) und Weimar (Staatliche Gemeinschaftsschule). Die fünf Preisträger erhalten nun von der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft eine professionelle Begleitung und Planung der Phase Null im Gegenwert von insgesamt 500.000 €.
Weitere Informationen zu den Pilotprojekten finden Sie hier.

 

Pilotprojekte 2012-2014

Der erste Wettbewerb „Pilotprojekte Schulen planen und bauen“ wurde zwischen 2012 (Start) und 2014 (Abschluss der begleiteten Prozesse) durchgeführt. Mittlerweile befinden sich alle Projekte unter Berücksichtigung der Ergebnisse in den weiteren Leistungsphasen. Eine ausführliche Dokumentation der Pilotprojekte 2012-2014 ist jetzt als Broschüre erhältlich:

 

Die Kommentare sind nicht mehr möglich