Autoren

Die Autoren sind führende Experten aus den Bereichen Pädagogik, Architektur und Verwaltung mit langjähriger Erfahrung in der Schulentwicklung und dem Planen und Bauen von Schulen. Sie haben ihr Wissen aus zahlreichen erfolgreich durchgeführten Projekten gemeinsam formuliert und zusammengestellt. Der Wettbewerb dient auch dazu, dieses gesammelte Wissen weiter zu verbreiten und in der Schulbaupraxis zu etablieren.

Univ.-Prof. Ernst Hubeli, Dipl.-Architekt ETH, Mitinhaber des Büros Herczog Hubeli, Zürich, das seit 1984 besteht; 1982 bis 2000 in der Chefredaktion der schweizerischen Architekturzeitschrift werk, bauen und wohnen; von 2000 bis 2007 Leiter des Instituts für Städtebau an der Technischen Universität in Graz; seit 2008 Forschung über Urbane Zukunftsszenarien.

Ulrich Paßlick, Dipl.-Ing., Bauassessor der Fachrichtung Städtebau, Stadtbaurat der Stadt Bocholt; Verwaltungsvorstand für Planen, Bauen, Umwelt sowie Grundstücks- und Bodenwirtschaft; langjährige Verwaltungserfahrung u. a. im kommunalen Schulbau; Vorsitzender des Netzwerks Innenstadt NRW; u. a. Mitglied im Bau- und Verkehrsausschuss des Deutschen Städtetages und der DASL.

Univ.-Prof. Dr. Kersten Reich, Professor für Internationale Lehr- und Lernforschung und Direktor des Dewey-Centers an der Universität zu Köln; Autor der bekannten Bücher Systemisch-konstruktivistische Pädagogik und Konstruktivistische Didaktik; langjährige Erfahrung mit der Begleitung von Schulentwicklungsprozessen.

Jochem Schneider, Dipl.-Ing. SRL DASL, freier Planer und Mitgesellschafter des bueroschneidermeyer; langjährige Erfahrung mit der architektonischen und stadtplanerischen Begleitung von Schulbauprojekten in mehreren Kommunen.

Dr. Otto Seydel, Leiter des Instituts für Schulentwicklung; von 1976 bis 2001 Lehrer und Mitglied der Schulleitung der Schule Schloss Salem; seit 2006 Mitglied der Jury des Deutschen Schulpreises; Koordination des Schulverbundes „Blick über den Zaun“; Leitung der Bremer Schulinspektion; Begleitung von Schulentwicklungsprojekten.

Unterstützt wurden die Autoren von den beiden Herausgeber/innen und Vorständen der Montag Stiftungen:

Frauke Burgdorff, Dipl.-Ing. Raumplanung DASL, Vorstand der Montag Stiftung Urbane Räume; wissenschaftliche Tätigkeit in Stadt- und Raumforschung, Vermittlungsarbeit in Themen der Stadtentwicklung und Baukultur, Beratung von Schulbauprojekten, Dozenten- und Jurytätigkeiten, u. a. wissenschaftlicher Beirat bei EUROPAN.

Dr. Karl Heinz Imhäuser, Lehrer und Erziehungswissenschaftler, Vorstand der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft; wissenschaftliche Forschungstätigkeit an Hochschulen und Landesinstituten, Lehraufträge zu inklusiver Didaktik; Beratung von Schulbauprojekten; u. a. Mitglied im Expertenkreis Inklusive Bildung der UNESCO.

Die Kommentare sind nicht mehr möglich