Erster Spatenstich für die Bildungslandschaft Altstadt NordFoto: Carolin Pless

Erster Spatenstich für die Bildungslandschaft Altstadt Nord

am 27. August 2015 | von | mit Keine Kommentare

Das von den Montag Stiftungen begleitete Projekt der Stadt Köln erreicht einen neuen Meilenstein: Am 25. August 2015 starteten die Bauarbeiten zu dem Schulbauprojekt im Kölner Norden mit dem feierlichen Spatenstich.

400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene waren dabei, als Oberbürgermeister Jürgen Roters und Stifter Carl-Richard Montag zum ersten Spatenstich auf dem alten Schulhof am Gereonswall ansetzten. Auf diesem Schulhofgelände werden zwei neue Gebäude entstehen: eines für den zu errichtenden Fröbel-Kindergarten und eines für die Realschule am Rhein, die hierhin umziehen wird und künftig alle Jahrgänge ab der 5. Klassenstufe abdeckt. Weitere Gebäude wie Bibliothek und Mensa in und am Klingelpützpark werden folgen. Neben dem Oberbürgermeister, dem Stifter und den Architekten feierten auch die Schüler/innen und Pädagog/innen der sieben beteiligten Einrichtungen den gemeinsamen Startschuss.

Das Projekt „Bildungslandschaft Altstadt Nord“ wurde 2006 initiiert. Seit 2011 konzentrieren die Montag Stiftungen ihr Engagement verstärkt darauf, sich für die Belange der am Projekt beteiligten Bildungseinrichtungen einzusetzen. Ziel des Projektes ist es, allen Nutzer/innen und Bürger/innen des Stadtteils ein lebensnahes, verantwortungsvolles und inklusiv angelegtes Lernen, Lehren und Leben zu ermöglichen und das pädagogische und bauliche Angebot für die Menschen in der nördlichen Kölner Altstadt zu verbessern.

Mit der Fertigstellung rechnen die Planer/innen bis 2018.

Weitere Informationen zum Projekt auf der Projektseite der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft und auf der Homepages des Verbundes „Bildungslandschaft Altstadt Nord – Türen öffnen für bedeutsames Lernen“

Foto: Carolin Pless

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

»